unsere Zuchtstätte
unsere Hunde
Welpen/Links
Nachkommen/Bilder
Gästebuch


Sie sind einer von bisher
Besuchern dieser Seite

 Schäferhunde mit geradem Rücken aus 100% reinblütigen DDR-Vorfahren

Wir haben vom 12. Oktober 2021 Welpen aus der Verpaarung Iron vom Schwarzen Ritter und Zini von Eldorado

Wir sind die Familie Kammer aus Blankenburg am nördlichen Stadtrand von Berlin. Seit 2007 gibt es unsere Zuchtstätte für Altdeutsche Schäferhunde. Wir züchten mit unseren 4 Altdeutsche Schäferhunden (Langstockhaar, DDR-Blütig), die mit uns zusammen leben. Sie sind mit uns und unseren beiden Kindern von klein auf zusammen aufgewachsen und sind für uns treue Familienmitglieder. Wir versuchen unsere Hunde so artgerecht wie möglich zu halten. Am Tage bewegen sie sich frei auf unserem Grundstück, Nachts schlafen sie mit uns zusammen teils im Haus, teils im Zwinger. Regelmäßig fahren wir zum Auslauf ins Gelände. Wir haben einen Außenzwinger um die Hunde bei Bedarf voneinander trennen zu können, lehnen eine reine Zwingerhaltung aber ausdrücklich ab. Die Hundezucht ist reines, aber ernsthaftes und verantwortungsvolles Hobby für uns. Wir haben lange und gezielt nach den passenden Hunden mit geradem Rücken aus DDR-blütigen Vorfahren gesucht oder sie selbst herangezogen, gezielt verpaart und züchten kontrolliert nach den strengen Vorgaben der Zuchtordnung für Deutsche Schäferhunde unseres Verbandes. Wir haben viel Freude mit unseren Tieren, die Teil der Familie sind und distanzieren uns von "Massenvermehrern" und "Züchtern", die rein finanzielle Interessen in den Vordergrund stellen. 

 

Unserer Zuchstätte wurde bei der Besichtigung durch

den DRC e.V. die Wertnote "sehr gut" verliehen

Wir züchten nur mit Hunden die nicht an Hüftgelenksdysplasie erkrankt und ED-frei (Ellbogendysplasie) sind. Unsere Hunde haben alle einen geraden Rücken und ein freundliches Wesen. Unser Zuchtziel ist die Erhaltung und Verbesserung der Population der seltenen 100 % DDR-reinblütigen Langstockhaar-Schäferhunde. Wir züchten mit sorgfältig ausgewählten Blutlinien um einen gesunden, knochenstarken und Wesensfesten Schäferhund zu erhalten, der seine ursprünglichen Eigenschaften als Familien-und Schutzhund nicht verliert.

Wir sind Mitglied im Deutschen Rassehund Club (DRC e.V.)

Der DRC e.V. ist nationaler und internationaler Dachverband.

(durch Anklicken des Banners gelangen sie direkt zur DRC-Homepage)

Warum DDR-blütig?

Mit der Teilung Deutschlands ging auch eine Teilung der Hundezucht vonstatten. Es entwickelten sich getrennte und voneinander unabhängige Zuchtlinien.

In der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) wurde bei der Zucht von Deutschen Schäferhunden großer Wert auf das Zurückdrängen der HD gelegt. Während 1968 noch mit Hunden mit mittlerer HD gezüchtet wurde, wurden ab 1972 nur Hunde mit im ungünstigsten Fall leichter HD zur Zucht eingesetzt. Ab 1979 wurde nur noch mit HD-freien Tieren gezüchtet. Diese Zuchtrestriktionen führten zu einem deutlichen Rückgang der HD. Statistiken der DDR-Zucht weisen für 1985, das Jahr mit der niedrigsten HD in der DDR-Zuchtgeschichte, 94,4 Prozent HD-freie Tiere aus. Diese Schäferhunde haben alle einen geraden Rücken und wurden nie auf eine nach hinten abfallende Rückenlinie gezüchtet.

Nach der Wiedervereinigung Deutschlands wurden die meisten Zuchtlinien vereint, so dass heute kaum noch reine DDR-Linien mit geradem Rücken vorhanden sind.

Nachfolgender Ausschnitt aus der Reportage des MDR zum DDR-Blut als youtube-video-link.

DDR-blütig mit geradem Rücken

(gelben Schriftzug anklicken)

          Wir unterstützen das Tierheim Berlin-Falkenberg 

              

 

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Familie Kammer, Ahornallee 11, 13129 Berlin, Tel: 030 4744640 | 0162 6170465 e-mail: preussen71@web.de